Home.de  /  Company  /  Impressum  /  Datenschutzerklärung  /  ITT Privacy Policy  /  Kontakt  /  Sitemap

Sattelauflieger Dämpfer

Mit dem 90er und 91er Dämpfer hat KONI einen der robustesten Dämpfer im Programm. Neben den Lieferungen an Auflieger-Hersteller als Erstausrüster, wie u.a. an SAF und ArvinMeritor, hat KONI auch ein komplettes Lieferprogramm für den Ersatzmarkt. Mit der Entwicklung des 91er Dämpfers, welcher auch horizontal eingebaut werden kann, hat KONI einen erneut Beweis dafür erbracht, warum KONI sich als Marktführer in diesem Segment bezeichnen kann.

Neue Innovation: Dämpfertyp 91

Der 91er Sattelaufliegerdämpfer ist eine Klasse für sich.
Mit seinen einzigartigen Merkmalen ist dieser Dämpfer bei führenden Fahrzeugherstellern und im Ersatzteilmarkt äußerst gefragt. Unsere Kunden sind von seiner Qualität und Lebensdauer überzeugt.

Einzigartige Merkmale

  • Statische Nutzlast von 10 Tonnen (wichtig beim Auf- und Abfahren von einem Roll-on/Roll-off Schiff oder Huckepack Transport).

  • Gewichtsersparnis durch standard-montierte Kunststoffstaubkappe.

  • Durch eine dickere Kolbenstange sind höhere seitlich auftretende Kräfte möglich.
  • Extrem hohe Betriebstemperatur ist möglich durch die Verwendung von speziellem Stoßdämpferöl und hitzebeständigen Dichtungen.
  • Eine niedrigere Einbauhöhe der Aufhängung ist möglich, weil der Stoßdämpfer horizontal eingebaut werden kann. Dadurch ist ein größeres Aufliegervolumen realisierbar.

Stabilität

  • Reduzierung der Aufbaubewegung
  • Verringerung von Reifenverschleiß und Verschleiß an anderen Aufhängungsteilen
  • Verlängern die Lebensdauer der Sattelauflieger

Vollkommen austauschbar

Die KONI 90er & 91er Bauserien sind für die gleiche Anwendung komplett austauschbar.

Bei horizontalem Einbau garantiert die Positionerungsrille das Ansaugen von Öl anstatt von Luft. Sollten die Dämpfer schräg eingebaut werden, muß die Positionerungsrille an der Oberseite sein (siehe Zeichnung).

Kundenmeinung

`Wir hatten ernsthafte Probleme mit den Dämpfern unserer neuen Autotransporter. Bei der Fahrt von Moskau nach Jekaterinburg und zurück mussten wir alle Originaldämpfer austauschen, da sie ein Leck hatten. Offensichtlich arbeitete der Hersteller mit minderwertigen Dämpfern, denn als wir den Dämpfer austauschen ließen, tauchte das Problem erneut auf. Seitdem wir zu KONI gewechselt haben, haben wir dieses Problem nicht mehr gehabt. Der Transporter ist stabiler und die Ladung wackelt dadurch weniger. Ebenfalls ist der Verschleiß der Reifen und anderen Fahrwerkskomponenten reduziert worden.
Wir haben den italienischen Transporterhersteller überzeugt, KONI als OE Lieferant zu verwenden, und seitdem können wir jeden neuen Transporter unserer Flotte direkt nutzen und einen sicheren und unfallfreien Transport unserer brandneuen Fahrzeuge durch ganz Russland gewährleisten.´
TAISU Global Truck
(Transportfirma aus Russland)