Home.de  /  Company  /  Impressum  /  Datenschutzerklärung  /  Kontakt  /  Sitemap

Nachstellung von KONI Stoßdämpfern

Bei vielen KONI Stoßdämpfern ist eine Nachstellung möglich. Anhand der Seriennummer können Besitzer eines KONI Stoßdämpfers abklären, ob es sich bei ihrem Produkt um einen nachstellbaren Dämpfer handelt. Je nach Serie sind unterschiedliche Punkte bei der Nachjustierung zu beachten. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie bei der Nachstellung Ihres KONI Dämpfers vorgehen müssen.

Nachstellanleitung vordere und hintere Stoßdämpfer der Serien 76, 80 ,82, 84, 86, 87, 88, 90, 92, 8040 und 8240

VERFAHREN:

  1. Drücken Sie den Stoßdämpfer ganz zusammen und drehen Sie gleichzeitig die Staubkappe oder Kolbenstange langsam nach links (gegen den Uhrzeigersinn), bis die Nocken der Einstellmutter in die Aussparung des Bodenventils einrasten (Abb. 1).
    Wichtig
    :
    Bei manchen Stoßdämpfern befindet sich ein Anschlaggummi unter der Staubkappe, welcher vor der Nachstellung entfernt werden muss. Denken Sie daran, den Gummi nach dem Nachstellen wieder einzusetzen.
  2. Halten Sie den Stoßdämpfer zusammengedrückt und machen Sie eine Umdrehung (360°) nach rechts (im Uhrzeigersinn). Der totale Nachstellbereich beträgt ca. 3-5 halbe Umdrehungen (Abb. 2).
  3. Ziehen Sie den Stoßdämpfer, ohne diesen zu drehen, mindestens 1 cm senkrecht aus, damit sich die Nocken der Einstellmutter aus der Aussparung lösen. Die Staubkappe kann jetzt ohne weiteres frei gedreht werden.

ACHTUNG:

Stellen Sie den linken und rechten Stoßdämpfer einer Achse immer gleich nach! Wenn Sie das nicht tun, kann sich hierdurch die Straßenlage verschlechtern.

Nachstellanleitung für Stoßdämpfer der Serie 26 und 30

VERFAHREN:

  1. Entfernen Sie die Plastikstaubkappe, sodass der Nachstellknopf freiliegt (Abb. 2).
  2. Drücken Sie den Nachstellknopf ein und halten Sie ihn in dieser Position während der Nachstellung (Abb. 1 & 2).
  3. Die Nachstellung bemerken Sie durch ein wahrnehmbares „Klickgeräusch“, das jeweils eine Nachstellposition markiert (Abb. 4).
    Um die Dämpfungskräfte in der Zugstufe zu erhöhen, drehen Sie die Kolbenstange einen oder mehrere Klicks nach rechts (im Uhrzeigersinn) und lassen Sie danach den Nachstellknopf los.
    WENDEN SIE BITTE NICHT ZU VIEL KRAFT AUF!
    Stellen Sie sicher, dass der Nachstellknopf wieder völlig in seine Ausgangsposition zurückspringt!
    Wichtig:
    Die Anzahl der Klicks ist bei der Serie 26 beschränkt auf 2 und bei der Serie 30 auf 3 Klicks.

ACHTUNG:

Stellen Sie den linken und rechten Stoßdämpfer einer Achse immer in gleicher Weise nach! Wenn Sie das nicht tun, kann sich hierdurch die Straßenlage verschlechtern.

Nachstellanleitung vordere und hintere Stoßdämpfer der Serien 8010, 8041, 8210, 8241, 8610, 8641, 8710 und 8741

VERFAHREN:

  1. Nehmen Sie den vorgesehenen Nachstellknopf und setzen Sie diesen auf den Einstellungsstift am oberen Dämpferende.
  2. Um die Dämpfungskräfte nachzustellen (erhöhen), drehen Sie den Knopf in Richtung des Pfeils. Wenn Sie einen Widerstand fühlen, versuchen Sie nicht diesen mit Kraft zu überwinden, da sich der Dämpfer dann bereits in der Endeinstellung befindet.
  3. Denken Sie zum Schluss daran, den Knopf zu entfernen, um möglichen Schäden an der Motorhaube vorzubeugen.

ACHTUNG:

Stellen Sie den linken und den rechten Stoßdämpfer einer Achse immer in gleicher Weise nach! Wenn Sie das nicht tun, kann sich hierdurch die Straßenlage verschlechtern.